Burundi: The Army in Crisis

Burundi: The Army in Crisis

Die International Crisis Group hat ein Résumé der politischen Krise in Burundi gezogen und dazu einen Bericht veröffentlicht. Dieser fällt ernüchternd aus. Zwei Jahre nach Beginn der Krise sei keine Besserung in Sicht. Zudem seien keine wirklichen Bemühungen der burundischen Regierung erkennbar, etwas an der prekären Lage zu ändern.

400.000 ins Ausland Geflüchtete, zahlreiche Binnenflüchtlinge, Menschenrechtsverletzungen. Sämtliche Vermittlungsversuche sind gescheitert. Die Situation in Burundi ist zu einem Bürgerkrieg geworden und ein Ende ist nicht Sicht.

Lesen Sie hier eine Zusammenfassung des Berichts auf Englisch. In der rechten Spalte finden Sie den ganzen Bericht. Dieser ist nur in französischer Sprache verfügbar.

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

07 April 2017

Themen

Unruhen