Reiseberichte der ÖNZ-Koordinatorin zur DR Kongo und Burundi

Reiseberichte der ÖNZ-Koordinatorin zur DR Kongo und Burundi

Die ÖNZ-Koordinatorin Gesine Ames hatte im Rahmen der Dienstreise im Mai 2017 nach Kinshasa und in die Kivu-Provinzen der DR Kongo sowie nach Burundi die Gelegenheit, sich vor Ort einen Eindruck der derzeitigen Situation in den Ländern der Großen Seen Region zu verschaffen. In den Gesprächen mit Akteuren und Partnern aus Zivilgesellschaft und Kirche sowie politischen Vertretern und Aktivisten waren die aktuelle politische und wirtschaftliche Stagnation und die besorgniserregende menschenrechtliche Lage in den beiden Ländern, aber auch die regionalen Spannungen, zentrale Themen.

Die Beobachtungen und Einschätzungen der Koordinatorin zur Lage in Burundi und der DR Kongo können Sie den angehängten Reiseberichten entnehmen. 

Ähnliche Publikationen

Erscheinungsdatum

13 September 2017

Themen

Wirtschaft, Politik, Menschenrechte, Zivilgesellschaft