Bruno Mavungu demande aux opposants de quitter les institutions pour faire pression sur le pouvoir

Bruno Mavungu demande aux opposants de quitter les institutions pour faire pression sur le pouvoir

Der Forderung Buno Mavungu zufolge sollte die Opposition alle Institutionen, welche kein gültiges Mandat mehr vom Volk genießen, verlassen. Damit soll der Druck auf das Regierungslager in Bezug auf die Durchführung der Wahlen im Dezember 2017 erhöht werden. Dies erklärte Mavungu, Präsident der politischen Partei Union des démocrates pour la renaissance du Congo (UDRC), bei einer Pressekonferenz am 15. August 2017 in Kinshasa. Zusätzlich wies er draufhin das kein Gouverneur, Senator oder Abgeordneter ein Mandat von sechs oder sieben Jahre vom Volk erhalten habe. 

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.

Erscheinungsdatum

16 August 2017