Congo launches offensive against Ugandan rebels in its east

Congo launches offensive against Ugandan rebels in its east

Die Rebellengruppe ADF hatte im letzten Monat bei einem Angriff auf einen Militärstützpunkt der DR Kongo nahe der ugandischen Grenze 15 Blauhelme und 5 Soldaten getötet.  Weitere 53 Blauhelme wurden dabei verletzt. Der VN-Generalsekretär António Guterres hatte den Vorfall als einen der fatalsten Übergriffe der jüngeren VN-Geschichte bezeichnet.

Auf der ugandischen Seite der Grenze wurden bereits Rückangriffe auf die Gruppe begonnen. Nun folgten Militärtruppen der DR Kongo und Ugandas in einer vereinten Mission diesem Beispiel auf kongolesischem Gebiet. General Marcel Mbangu, der Kommandeur der Nord-Kivu Provinz, sagte während einer Konferenz, dass die Truppen die Intention hätten die ADF unwiederbringlich außer Gefecht zu setzen.

Den Artikel können Sie hier nachlesen.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

16 Januar 2018

Themen

Milizen, Konflikt