DRC: Opposition bloc 'Rassemblement' repeats call for new dialogue facilitator

DRC: Opposition bloc 'Rassemblement' repeats call for new dialogue facilitator

Die kongolesische Oppoistion hatte schon zuvor die AU darum gedrängt, den Mediator in den Gesprächen zwischen Regierung und Opposition zu wechseln, da dieser eine zu starke Bindung zu Präsident Kabila haben soll. 

Die oppositionelle Allianz "Rassemblement" um Etienne Tshisekedi herum, hat erneut damit gedroht nicht an den Gesprächen teilzunehmen, wenn der von der AU gesandte Mediator nicht ausgewechselt würde. Der Togolese Kodjo steht unter dem Mandat der Präsidentin der AU Kommission, Frau Zuma, dessen Ehemann gut mit Präsident Kabila befreundet sein soll, sagte Raphael Katebe Katoto, ein Mitglied der Rassemblement. Die Opposition verlangt einen ehrlichen Mediator. Die AU scheint dem nicht abgeneigt zu sein, da auch sie Kodjo schon mals gebeten hatten neutral zu bleiben. 

Da die Wahlen unwahrscheinlich pünktlich in diesem Jahr stattfinden werden, da die Wäherregestrieung nur schleppend angegangen wird, verlangt die Opposition dennoch den konstitutionell vorgesehenen Rücktritt am Ende des Jahres. 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel. 

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

01 August 2016

Themen

Opposition, Dialog