Elections en RDC: lancement d’un «manifeste du citoyen congolais» à Paris

Elections en RDC: lancement d’un «manifeste du citoyen congolais» à Paris

Vom 15.-17.8.2017 trafen sich mehrere Vertreter der kongolesischen Zivilgesellschaft in Paris. Am 18.8. präsentierten und unterzeichneten sie ein "Manifest des kongolesischen Bürgers". Im Appell fordern die Vertreter der Zivilgesellschaft den Rücktritt von Präsident Kabila vor dem 31.12.2017 und die Einsetzung einer "bürgerlichen Transition", welche die Wahlen vorbereiten soll. Das Manifest wurde unter anderem von den Bürgerbewegungen Filimbi, LUCHA und die Anfang August durch den Geschäftsmann Sindika Dokolo neu gegründete Bewegung "Les Congolais Debout" unterzeichnet. 

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

21 August 2017

Themen

Präsidentschaftswahl