La Conférence épiscopale demande au président Kabila de renoncer publiquement à un troisième mandat

La Conférence épiscopale demande au président Kabila de renoncer publiquement à un troisième mandat

Anlässlich der Generalversammlung der kongolesischen Bischofskonferenz (CENCO) vergangene Woche hat diese am Montag, 27. November ein Kommuniqué veröffentlicht.

Darin fordern die Bischöfe Präsident Kabila auf, öffentlich zu erklären, bei den nächsten Präsidentschaftswahlen, die laut offiziellem Wahlkalender am 23. Dezember 2018 stattfinden sollen, nicht zu kandidieren.

Weitere Forderungen ergehen an Parlament und Regierung: Das Parlament soll angemessene Gesetze erlassen, welche die Durchführung der Wahlen garantieren und die Regierung bis Ende 2017 die Auszahlung des für die Vorbereitung der Wahlen vorgesehenen Fonds an die Wahlkommission (Ceni) offen legen, um Transparenz zu gewährleisten.

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter diesem Link.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

28 November 2017

Themen

Präsidentschaftswahl, Kirche