RD Congo: quatre civils et un policier tués dans des heurts à Goma (AFP)

RD Congo: quatre civils et un policier tués dans des heurts à Goma (AFP)

Vier Zivilisten und ein Polizist wurden am Morgen des 30. Oktober in Goma, der Hauptstadt von Nordkivu im Osten der DR Kongo getötet. Im Rahmen einer zivilgesellschaftlichen Demonstration, die Präsident Kabila zum Rücktritt von seinem Präsidentenamt Ende 2017 aufgefordert hat, kam es zu Ausschreitungen.

Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

30 Oktober 2017

Themen

Präsidentschaftswahl, Unruhen, Gewalt