RDC: Moïse Katumbi convoqué par la justice et sommé de rentrer au pays

RDC: Moïse Katumbi convoqué par la justice et sommé de rentrer au pays

Nachdem es ihm aus medizinischen Gründen im Mai 2016 erlaubt war, die DR Kongo zu verlassen, wurde der wichtige kongolesische Oppositionelle und Präsidentschaftskandidat Moise Katumbi nach einem Jahr des Exils in Belgien dazu aufgefordert, ins Land zurückzukehren und vor Gericht zu erscheinen.

Katumbi wird von der kongolesischen Regierung wegen der "Bedrohung der inneren Sicherheit von außen" und der angeblichen Anwerbung von ausländischen Söldnern verfolgt. Nun hat die kongolesische Staatsanwalt beschlossen, ihm seine Erlaubnis zu entziehen, im Ausland zu bleiben, mit dem Argument, dass er die Schweigepflicht nicht eingehalten hat, die im auferlegt wurde.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel über die Einberufung Katumbis.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

30 Juni 2017

Themen

Opposition, Präsidentschaftswahl