RDC: nouvelle opération militaire conjointe FARDC et Monusco à Beni

RDC: nouvelle opération militaire conjointe FARDC et Monusco à Beni

Vergangenen Samstag kündigten die Monusco und die kongolesische Armee FARDC ihre erneute Zusammenarbeit in Form der Operation namens Usalama an. Grund ür die Notwendigkeit einer neuen gemeinsamen Strategie waren die erneuten zahlreichen Massaker an der Zivilbevölkerung in der Region Beni im Nordkivu der DR Kongo. Seit Mittwoch waren von der Koordination der Zivilgesellschaft drei aufeinanderfolgende Tage "der ausgestorbenen Stadt" ausgerufen worden und heute finden ein Trauertrag statt, um den Opfern der Massaker zu gedenken.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

20 Mai 2016

Themen

Milizen, Gewalt, Zivilgesellschaft