ROHERO (BUJUMBURA) : EXPLOSION DE DEUX GRENADES

ROHERO (BUJUMBURA) : EXPLOSION DE DEUX GRENADES

Nach Angaben von SOS Médias Burundi sind am Freitag, den 26. Mai 2017 zwei Handgranaten in Bujumbura, der Hauptstadt von Burundi, gezündet worden. Die Explosionen ereigneten sich um circa 20 Uhr in der Nähe einer französischen Schule und Regierungsgebäuden im Viertel Rohero, im Zentrum der Hauptstadt. Nach den Explosionen waren Schüsse zu hören.

Laut der Polizei befanden sich die Täter des Angriffs in einem Fahrzeug. Die Polizei gab außerdem an, dass eine Person durch die Explosionen leicht verletzt wurde. Derzeit werden alle Fahrzeuge in den umliegenden Vierteln des Anschlagsortes im Zentrum Bujumburas durchsucht.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

29 Mai 2017

Themen

Unruhen