pressespiegel

27 September 2016
Carina Tertsakian von Human Rights Watch begrüsst im Gespräch mit Iwacu den UN-Bericht zur Menschenrechtslage in Burundi. Dem Bericht müssten nun aber dringend konkrete Massnahmen folgen.
27 September 2016
Trotz des kürzlich veröffentlichten UN-Berichts, welcher die burundische Regierung massivster Menschenrechtsverletzungen beschuldigt, bleibt die Deutsche Regierung relativ passiv.
26 September 2016
In Burundi fanden vergangenen Samstag Demonstrationen statt gegen den kürzlich veröffentlichten UN-Bericht, welcher die burundische Regierung schwerster Menschenrechtsverletzungen beschuldigt.
23 September 2016
Bei einem erneuten Angriff der ugandischen Rebellengruppe ADF sind in der ostkongolesischen Region Beni sieben Menschen getötet worden. Fünf weitere Personen werden vermisst.
23 September 2016
Nach den heftigen Unruhen in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa zu Beginn dieser Woche, fordert die Opposition eine Neuauflage der politischen Gespräche unter einem neuen Vermittler.
22 September 2016
Die unabhängigen UN-Berichterstatter für Burundi haben eine Liste von Personen zusammengestellt, die als Hauptverantwortliche für die gravierenden Menschenrechtsverletzungen gelten.
21 September 2016
Die Einladung an den ruandischen Präsidenten Paul Kagame, an der Yale Universität eine Vorlesung zu halten, sorgte bei einigen Studenten der amerikanischen Elite-Uni für Unverständnis und Missmut.
21 September 2016
Unabhängige Berichterstatter des UNO-Menschenrechtsrats beschuldigen die burundischen Sicherheitskräfte schwerster Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung.
21 September 2016
In der DR Kongo weitet sich die Gewalt nach der Niederschlagung von Protesten gegen eine Wahlverschiebung aus. Mehrere Dutzend Menschen wurden getötet. Der politische Dialog liegt vorerst auf Eis.
20 September 2016
Dominic Johnson über die festgefahrene Situation in der DR Kongo.
20 September 2016
In der DR Kongo endete am Montag der Protesttag der Opposition gegen eine Verschiebung der Wahlen in Gewalt. In einer ersten offiziellen Bilanz sprach der Innenminister von 17 Toten.
19 September 2016
Nach der Ermordung zweier Personen am vergangenen Freitag, sind in der ostkongolesischen Ortschaft Misisi in der Provinz Süd-Kivu heftige Unruhen ausgebrochen. Die Situation ist besorgniserregend.
16 September 2016
Gemäß des burundischen Polizeisprechers hat sich ein Adjutant der Armee während einer Befragung durch den Geheimdienst das Leben genommen. Ob es sich tatsächlich um Suizid handelte, ist jedoch unklar.
15 September 2016
Gemäss der FAO sind in Burundi aufgrund der anhaltenden politischen Krise dieses Jahr 2.3 Millionen Menschen von akuter Nahrungsmittelknappheit bedroht.
15 September 2016
Amnesty International zeigt sich in seinem Bericht besorgt über die zunehmenden Repressalien gegenüber der Opposition, die sich kritisch zum möglichen dritten Mandat von Präsident Kabila äußert.
13 September 2016
Agathon Rwasa, Viizepräsident der burundischen Nationalversammlung, im Gespräch mit der IWACHU
12 September 2016
Statememt des Mediators Mkapa zu Burundi während des EAC-Gipfels
09 September 2016
Die Congo Research Group zieht eine Zwischenbilanz zu dem momentanen stattfindenden politischen Dialog in Kinshasa.
08 September 2016
Der belgische Entwicklungsminister de Croo hat sich gegen eine Aufhebung der Suspendierung der EZ an Burundi ausgesprochen. Eine EU-Delegation wird in der Woche vom 11. September nach Burundi reisen.
01 September 2016
Am Donnerstag, den 1. September, wurde der seit langem eingeforderte natioale Dialog in der DR Kongo eröffnet. Allerdings unter Abwesenheit der entscheidenden oppositionellen Akteure.