Newsletter 3/2017

Newsletter 3/2017

Gewalt und Instabilität in der DR Kongo nehmen in den letzten Monaten drastisch zu. Der UNHCR, die Flüchtlingsorganisation der Vereinten Nationen, rief im Oktober 2017 die höchste Stufe des humanitären Notstands aus. Nicht nur in der DR Kongo, sondern auch in Ruanda, sind Probleme nicht zuletzt mit unrechtmäßig vollzogenen Präsidentschaftswahlen verbunden. Lesen Sie mehr, auch über den VN-Menschenrechtsrats-Bericht über Burundi und das Massaker an burundischen Flüchtlingen in unserem Newsletter unter diesem Link.

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

25 Oktober 2017

Themen

Menschenrechtsverletzungen, Konflikt, Präsidentschaftswahlen