ÖNZ-Dossier: Ausgeschaltete Konkurrenz - Opposition in der DR Kongo

ÖNZ-Dossier: Ausgeschaltete Konkurrenz - Opposition in der DR Kongo

Am 23. Dezember 2018 sollen in der DR Kongo die seit 2016 verzögerten Parlaments- und  Präsidentschaftswahlen stattfinden. Der amtierende Präsident Joseph Kabila hat sich Anfang August dieses Jahres nicht für eine verfassungswidrige dritte Kandidatur aufstellen lassen. Zeitgleich wurden jedoch die aussichtsreichsten Kandidaten der Opposition gezielt an einer Registrierung gehindert.

Wie es um die derzeitige politische Situation in der DR Kongo steht und welche Handlungsspielräume und Perspektiven die kongolesische Opposition jetzt noch hat, entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden ÖNZ-Dossier „Ausgeschaltete Konkurrenz – Opposition in der DR Kongo“.

Erscheinungsdatum

28 August 2018

Themen

Presidentschaftswahlen, Demokratie, Verfassung, Opposition