Radioreportage "Breitengrad" - Gewalt und Angst in Burundi

Radioreportage "Breitengrad" - Gewalt und Angst in Burundi

Bild: BR/Linda Staude

Für die Auslandsreportage "Breitengrad" beim Radiosender Bayern 2 hat sich Linda Staude bei den Menschen in Burundi umgehört. Seit April 2015 kommt das Land nicht mehr zu Ruhe - in der Reportage kommen sowohl Oppositionelle als auch der Regierungssprecher von Präsident Nkurunziza zu Wort. In den Interviews erzählen die Menschen von ihrer Angst, aber es wird auch von den wirtschaftlichen Folgen der politischen Turbulenzen berichtet.

Die Reportage können sie hier nachhören.

Ähnliche Publikationen
Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

29 Februar 2016

Themen

Präsidentschaftswahl, Verfassung, Gewalt, Konflikt