Aufruf zur Freilassung der Jugendaktivisten

Aufruf zur Freilassung der Jugendaktivisten

Fred Bauma - © LUCHA

Genau vor einem Jahr wurden Fred Bauma und Yves Makwambala in Kinshasa bei einer Protestveranstaltung der pro-demokratischen kongolesischen Jugend verhaftet. Ihnen wurde vorgeworfen "terroristische Aktivitäten" und einen "gewaltsamen Umsturz" zu planen.

Seit einem Jahr fordern Menschenrechtler, Oppositionspolitiker und viele Akteure der Zivilgesellschaft ihre Freilassung - ohne Erfolg.

"Die andauernde Inhaftierung der beiden ist ein beunruhigender Beweis des Willens der kongolesischen Regierung den pazifistischen Protest zu unterdrücken." So schätzt Ida Sawyer von HRW Afrika die Situtation ein.

Im ausführlichen Bericht von Human Rights Watch werden die Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal nachvollzogen und auch eine Übersicht anderer inhaftierter Aktivisten gegeben.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

Ähnliche Publikationen

Erscheinungsdatum

15 März 2016

Themen

Justiz, Menschenrechte