AU condams attack on AMISOM soldiers from Burundi

AU condams attack on AMISOM soldiers from Burundi

Der AU-Vorsitzende Mussa Faki Mahamat verurteil den Angriff auf burunddische Soldaten den Friedensmisson AMISOM in Somalia auf stärkste. Der Angriff ereignete sich am vergangegen Wochenende im Bezirk Bal'Ad, circa 30 km entfernt von der Hauptstadt Mogadishuund ging mit großer Wahrscheinlichkeit von der ismalistischen Miliz Al Shabaab aus, die große Teile des Landes kontrolliert. Die genaue Zahl der Todesopfer ist noch nicht von offiziellen Quellen bestätigt.

Burundi stellt nach Uganda den zweitgrößten Anteil an Soldaten bei der AU-Friedensmission in Somalia.

Den Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

01 August 2019

Themen

Afrikanische Union, Friedensmission