BBC-Dokumentation über LUCHA: young & connected

BBC-Dokumentation über LUCHA: young & connected

© lucha

© lucha

In dem neuen Format einer Whatsapp-Serie, in der über die letzte Woche Videos über die Messenger-App verschickt wurden, hat die BBC eine insgesamt 12-minütige Doku über die Jugendbewegung LUCHA im Kongo veröffentlicht.

Sie sind eine pazifistische Bewegung, die einen Staat möchte, der sich für seine Bürger einsetzt und einen Frieden einfordert, den ihre Generation nie erlebt hat. Die Mitglieder selbst kommen ausführlich zu Wort und berichten von ihrer Motivation trotz aller Schwierigkeiten ihren Kampf weiterzuführen. Sie kämpfen nicht nur für mehr Demokratie, sondern setzten sich auch für eine funktionierende Wasser- und Stromversorgung ein.

Die Dokumentation nimmt auch noch einmal Bezug auf die Ereignisse im März 2015, als viele LUCHA-Mitglieder in Kinshasa verhaftet wurden. Ein eindrückliches Porträt der mutigen jungen Kongolesen.

 

Sehen Sie hier die komplette BBC-Doku mit englischen Untertiteln.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

21 März 2016

Themen

Menschenrechte, Zivilgesellschaft