Burundi : au moins 15 morts dans une nouvelle embuscade au centre du pays

Burundi : au moins 15 morts dans une nouvelle embuscade au centre du pays

Bei einem Angriff in der Provinz Muramvya in Burundi wurden am Samstag, den 26. Juni 2021 mindestens 15 Menschen getötet. Eine bewaffnete Gruppe blockierte die Straße und schoss wahllos auf mehrere Fahrzeuge ein, zudem setzten sie zwei Transporter und deren Insass:innen in Brand. Vier Personen wurden festgenommen. Der Vorfall ähnelt einem Hinterhalt Anfang Mai 2021 bei dem ein Dutzend Menschen ums Leben kamen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

01 Juli 2021

Themen

Gewalt, Sicherheitslage, Zivilgesellschaft, Milizen