Burundi Central Bank closes all foreign currency exchange offices

Burundi Central Bank closes all foreign currency exchange offices

Die burundische Zentralbank gab am 10.02. bekannt, dass sie allen Wechselstuben im Land die Lizenz entzieht. Der Beschluss ist darauf begründet, dass einige Devisenhändler außerhalb der erlaubten Spanne des offiziellen Wechselkurses gehandelt haben und wird ab dem 15.02. in Kraft treten. Der Entschluss soll die Preisstabilität gewährleisten und verhindern, dass ausländische Währung auf dem Schwarzmarkt umgetauscht wird. Den Geschäftsbanken wird es weiterhin erlaubt sein, Währungen umzutauschen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

11 Februar 2020

Themen

Wirtschaft