Burundi : un dur du régime, Alain-Guillaume Bunyoni, devient Premier ministre

Burundi : un dur du régime, Alain-Guillaume Bunyoni, devient Premier ministre

Der General Alain-Guillaume Bunyoni ist am Dienstag von der burundischen Nationalversammlung zum Premierminister gewählt worden. 

Das Amt des Premierministers wurde im Zuge der Verfassungsreform 2018 neu geschaffen. Bisher war Bunyoni Minister für öffentliche Sicherheit und davor Generaldirektor der Polizei.

Vor allem seit der politischen Krise von 2015 gilt er als Hardliner und heimliche Nummer 2 innerhalb des Regimes. Wegen seiner Rolle bei den brutale Repressionen 2015 werden ihm Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen, er ist deshalb von den USA mit Sanktionen belegt.

Vertreter der Zivilgesellschaft sehen die Wahl Bunyonis als schlechtes Zeichen für die Menschenrechtslage in Burundi. Sie bedeute eine weitere Stärkung der Generäle und eine Verfestigung der Straflosigkeit im Land.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

23 Juni 2020

Themen

Politik, Regierung, Wahlen, Verfassungsänderung