Burundi: un journaliste d'une radio indépendante arrêté dans le centre du pays

Burundi: un journaliste d'une radio indépendante arrêté dans le centre du pays

Der burundische Journalist Blaise-Pascal Kararumiye, der als Korrespondent des Radios Isanganiro in der Provinz Karuzi im Zentrum des Landes tätig war, wurde vergangenen Donnerstag festgenommen.

Diese erneute Festnahme eines Journalisten erfolgte wenige Stunden nach der Annahme einer Erklärung des Europäischen Parlaments, welche von der burundischen Regierung die Freilassung der vier Iwacu-Jurnalisten fordert, die seit fast 3 Monaten in Haft sind und denen wegen "Gefährdung der staatlichen Sicherheit" bis zu 15 Jahren Haft drohen.

Isanganiro ist eines der letzten unabhängigen Radios in Burundi, welches während der Krise 2015 zunächt zerstört und verboten worden war und dann jedoch unter bestimmten Bedingungen im Land weiterarbeiten durfte.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

22 Januar 2020

Themen

Medien, Konflikt, Gefängnis