Congo: Protesters storm UN base in Beni

Congo: Protesters storm UN base in Beni

Wütende Demonstranten stürmten am 26.11. die Basis der VN-Friedensmission Monusco und legten das Rathaus in Beni in der Provinz Goma in Brand, um gegen das Versagen von Regierungs- und Friedenstruppen bei der Verhinderung eines tödlichen Angriffs der Allied Democratic Forces (ADF) am Vortag zu protestieren. Bei dem Angriff sind acht Personen getötet wurden und neun Personen entführt. Mindestens zwei weitere Personen wurden während des Protestes durch Schüsse der Sicherheitskräfte getötet.

Das Camp der Monusco soll vor der Ankunft der Demonstranten evakuiert worden sein. Nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates mit der Leiterin der Monusco, Leila Zerrougi, kündigte das Twitter-Konto des Präsidenten an, dass die Regierungstruppen der DR Kongo und die Monusco-Truppen ein vorgeschobenes Hauptquartier in Beni errichten werden.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

26 November 2019

Themen

Monusco, Demonstrationen