Demokratische Republik Kongo: Opposition einigt sich auf Kandidaten

Demokratische Republik Kongo: Opposition einigt sich auf Kandidaten

Die Weichen für einen eventuellen Machtwechsel im Zuge der anstehenden Präsidentschaftswahlen in der DR Kongo sind gelegt. Die Oppositionsparteien haben sich am Sonntag auf Moïse Katumbi als gemeinsamen Kandidaten geeinigt. Ein Bündnis aus 16 Parteien nominierte den früheren Gouverneur der rohstoffreichen Provinz Katanga und einflussreichen Geschäftsmann zum Nachfolger auf Präsident Kabila, dessen Amtszeit Ende November 2016 abläuft. Ein Wahltermin steht bis heute jedoch noch nicht fest.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

03 Mai 2016

Themen

Demokratie, Opposition