La France veut des sanctions contre la RDC

La France veut des sanctions contre la RDC

Angesichts der anhaltenden politischen Krise in der DR Kongo rief Frankreich die EU dazu auf, sämtliche ihr zur Verfügung stehenden Mittel auszuschöpfen, um eine weitere Verschlechterung der Situation abzuwenden. Es müssten wenn nötig Sanktionen erlassen werden.

Der französische Aussenminister, Jean-Marc Ayrault, hat den kongolesischen Präsidenten Kabila dabei erneut dazu aufgerufen, die Verfassung zu respektieren und von einer erneuten Kandidatur abzusehen.

Den vollständigen Artikel in französisch können Sie hier nachlesen.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

06 Oktober 2016

Themen

Präsidentschaftswahl, Sanktionen, EU