La RDC réduit son budget de 50 %, coup dur pour les grands projets sociaux du président

La RDC réduit son budget de 50 %, coup dur pour les grands projets sociaux du président

Die DR Kongo muss ihren Haushalt 2020 um fast die Hälfte reduzieren. Von dem im Finanzgesetz vorgesehenen Budget von 10,59 Milliarden Dollar sieht das Finanzministerium in ihrem Finanzplan nur 5,45 Millionen Dollar vor. Der Finanzplan berücksichtigte ungünstige Tendenzen der aktuellen Wirtschaftslage. Infolgedessen kann es sein, dass die großen Projekte zur Armutsbekämpfung, die für die fünfjährige Amtszeit von Präsident Tshisekedi vorgesehen sind, nicht in Angriff genommen werden.

Dem ursprünglichen Budget fehle es an Realismus, warnte der Internationale Währungsfond (IWF). Im Dezember gewährte der IWF der DR Kongo eine Notfallkreditlinie von 368,4 Millionen Dollar, unter anderem zur Finanzierung des im September 2019 gestarteten Projekts einer kostenlosen Grundschuldbildung in öffentlichen Schulen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

18 Februar 2020

Themen

Wirtschaft, Politik