pressespiegel

17 Juni 2020
An der Grenze zum Südsudan kam es in letzter Zeit wiederholt zu Überfällen auf die Zivilbevölkerung durch Soldaten der südsudanesischen Armee.
18 April 2020
Beginnend mit der Verhaftung von Vital Kamerhe am 8. April, erschüttern nun weitere Verhaftungen wegen Korruption die DR Kongo. Der Corona-Notstand führt das Land überdies in die Staatskrise.
09 April 2020
Im Rahmen einer unfassenden Untersuchung zur Korruptionsbekämpfung wurde der Generalstabchef Vital Kamerhe am Mittwochabend, den 8. April in Kinshasa in Untersuchungshaft genommen.
28 Februar 2020
Der erst kürzlich suspendierte Leiter des kongolesischen Militärnachrichtendienstes, Delphin Kahim, ist heute verstorben.
30 Januar 2020
Das Militärgericht von Bukavu (Süd-Kivu) verurteilte vergangenen Samstag mehrere Polizisten und Soldaten der kongolesischen Armee für ihre Vergehen von sexueller Gewalt an Minderjährigen in Kabare.
22 November 2019
Nachdem die kongolesische Armee Ende Oktober Militäroperationen gegen die Basen der ADF angekündigt hat, sollen in Nord-Kivu mindestens 70 Menschen getötet worden sein.
28 Oktober 2019
Militärische Vertreter der DR Kongos, Ruandas, Burundis, Tansanias und Ugandas trafen sich am 24.-25. Oktober in Goma, um sich über die Errichtung eines gemeinsamen Hauptquartiers zu beraten.
24 Oktober 2019
Der Senat der DR Kongo wägt die Frage einer möglichen militärischen Operation der ruandischen, burundischen und ugandischen Armeen im Osten der DR Kongo ab.
25 September 2019
36 Aktivisten der Bürgerbewegung La Lucha wurden nach einigen Tagen Haft im Zentralgefängnis in Goma freigelassen. Zuvor wurden sie im Zuge von Demonstrationen festgenommen.
18 September 2019
Ein ruandischer Hutu-Rebellenführer, der vom internationalen Strafgerichtshof wegen Kriegsverbrechen gesucht wurde, wurde von der kongolesischen Armee erschossen.
16 September 2019
Ex-Gesundheitsminister Oly Ilunga wurde wegen angeblicher Unterschlagung der für die Ebola-Epidemie bereitgestellten Mittel vorläufig festgenommen, um eine Flucht ins Ausland zu verhindern.
20 November 2018
Die kongolesische Armee und UN-Kräfte planen eine gemeinsame Operation gegen die ADF-Rebellen in der Region Beni, die in letzter Zeit wieder verstärkt Massaker an der Bevölkerung verübt haben.
30 Oktober 2018
Die Wahlkommission CENI der DR Kongo hat am Montag in Kinshasa Transportwagen und Flugzeuge der Armee zur Verfügung gestellt bekommen, um das Wahlmaterial im Dezember an entsprechende Orte zu liefern.
07 September 2018
Die politische Bewegung ''La Lucha'' rief landesweit zu Protesten gegen die Wahlmaschinen auf. Demonstrationen wurde gewaltsam aufgelöst, einige Demonstranten wurden festgenommen.
06 August 2018
Der Oppositionskandidat Moïse Katumbi, der für seine Registrierung bei den anstehenden Präsidentschaftswahlen, in die DR Kongo einreisen wollte, wurde durch Schließung der Grenze davon abgehalten.
05 Juli 2018
Rebecca Kabuo, kongolesische Menschenrechtsaktivistin und Mitglied der Jugendbewegung La Lucha, wurde am Flughafen in Goma verhaftet. Sie war auf dem Weg zum Weltforum der UNESCO auf den Philippinen.
28 Mai 2018
Der „Kivu Security Tracker“ beschreibt in seinem Situationsbericht vom Mai 2018 eine stetig steigende Zahl an Kidnapping-Vorfällen in der Nord- und Südkivu-Region der DR Kongo.
12 April 2018
Einen Monat nachdem die Untersuchungskommission zu den Ereignissen des 31. Dezembers und 21. Januars in Kinshasa ihre Bilanz gezogen hat, gibt es bezüglich ihrer Empfehlungen kaum Fortschritte.
12 Dezember 2017
Mindestes vierzehn Soldaten der UN-Friedensmission MONUSCO wurden am Donnerstag bei einem Anschlag in der Provionz Nord-Kivu getötet, maßgeblich verantwortlich soll die ugandische Miliz ADF sein.
14 November 2017
Der Abgeordnete Gérard Mulumba "Gecoco" wurde am 10. November am Flughafen von N'djili verhaftet. Sein Aufenthaltsort ist seitdem unbekannt.