pressespiegel

08 September 2020
Mit Inga 3 ist ein weiteres Kraftwerk am Kongo-Fluss in Planung. Besonders deutsche Unternehmen sind an der Umsetzung interessiert. Das Projekt könnte die DR Kongo jedoch in die Verschuldung treiben.
27 April 2020
Freitagvormittag wurden dreizehn Wachen des Virunga-Nationalparks und vier Zivilisten bei einem Angriff auf der Überlandstraße durch den Park getötet. Dahinter steckt mutmaßlich die FDLR-Miliz.
22 April 2020
Der Wasserstand des Tanganyika Sees ist nach starken Regenfällen enorm angestiegen und es kam zu Überschwemmungen, Erdrutschen, vielen Toten und tausenden zerstörten Häusern in der Stadt Uvira.
04 Februar 2020
Nach einem andauernden Konflikt zwischen Pygmäen und Sicherheitskräften im Nationalpark Kahuzi-Biega und der Ermordung von zwei Zivilisten, wurde eine Pygmäen-Gruppe am 31.01. festgenommen.
14 Juli 2017
Die Vereinten Nationen gaben am Mittwoch, den 12. Juli 2017 bekannt, dass sie weitere 38 mutmaßliche Massengräber in der zentralen Region Kasaï in der demokratischen Republik Kongo entdeckt haben.
29 Juni 2017
Die kongolesische Justiz verkündete ihre Absicht, die jüngste Entdeckung von zehn neuen Massengräbern in der Provinz Kasaï im Südosten der DR Kongo zu untersuchen.
27 Juni 2017
In der kongolesischen Provinz Kasaï wurden zehn neue Massengräber gefunden. Dies gab der Generalstaatsanwalt der DR Kongo am Montag, den 26. Juni 2017, bekannt.
19 April 2017
In Kasai-Central wurden 17 neue Massengräber entdeckt. Dies berichtete der UNHCR am heutigen Tag. Unter den Toten befinden sich auch viele Kinder. Seit August 2016 wurden dort 40 Massengräber entdeckt