RDC-Elections : Nouvelle rencontre de l’opposition cette semaine à Johannesburg

RDC-Elections : Nouvelle rencontre de l’opposition cette semaine à Johannesburg

Am Montag, den 22. Oktober reisten einige Mitglieder der Opposition für ein Treffen nach Johannesburg (Südafrika).

Félix Tshisekedi, Jean-Pierre Bemba und Moise Katumbi fehlten bei dem Treffen, wurden aber durch Mitglieder ihrer Parteien vertreten.
Es wird vermutet, dass sich die Opposition bezüglich des weiteren Vorgehens, einer gemeinsamen Strategie und eines möglichen gemeinsamen Kandidaten für die anstehende Präsidentschaftswahl am 23. Dezember berät. 
Bereits im September gab es ein Treffen in Südafrika, in dessen Zuge die südafrikanische Regierung aufgefordert wurde, sich stärker für glaubwürdige Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo einzusetzen.

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

23 Oktober 2018

Themen

Opposition, Präsidentschaftswahlen