RDC : Fayulu demande aux habitants de Beni d’exiger de la CENI l’organisation des trois scrutins en mars

RDC : Fayulu demande aux habitants de Beni d’exiger de la CENI l’organisation des trois scrutins en mars

Martin Fayulu, Kandidat des Oppositionsbündnisses LAMUKA, hat die Einwohner von der Stadt Beni (im Nord-Kivu) gebeten, die Organisation von Präsidentschafts- und Landes- und Provinzwahlen im März 2019 bei der kongolesischen Wahlkommission CENI einzufordern. Beni zählt zu den drei Gebieten, in denen aufgrund der kritischen Sicherheitslage am 30. Dezember 2018 noch nicht gewählt worden war.

Als umstrittener Sieger ist Felix Tshisikedi aus den Präsidentschaftswahlen hervorgegangen, obwohl noch nicht alle stimmberechtigen Bürder in der DR Kongo die Möglichkeit hatten, zu wählen.

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

18 Februar 2019

Themen

Präsidentschaftswahl, Demokratie, Konflikt