RDC: l'ambassadeur d'Italie tué dans une attaque armée

RDC: l'ambassadeur d'Italie tué dans une attaque armée

Der italienische Botschafter in der DR Kongo, Luca Attanasio, ist bei einem Angriff am Montagmorgen schwer verletzt worden und später seinen Verletzungen im Krankenhaus erlegen. Der Angriff ereignete sich um etwa 10:15 Uhr einige Kiloter nördlich von Goma, im Osten des Landes. Der Botschafter war in der Gegend unterwegs, um sich über die Aktivitäten des Welternährungsprogramms in Rutshuru zu informieren. Neben dem Botschafter starben auch der Fahrer seines Wagens sowie sein Leibwächter durch die Schüsse der noch unbekannten Angreifer. 

Nach Angaben von RFI und der MONUSCO war das Fahrzeug des Botschafters Teil eines Konvois von zwei Wagen des Welternährungsprogramms. Zunächst hätten die Angreifer versucht, die sieben Fahrzeuginsassen zu entführen, seien daran jedoch durch das Eingreifen von Nationalpark-Rangern gehindert worden. Trotz des Einsatzes der in der Nähe befindlichen Wildhüter kam es zu den tödlichen Schüssen.

Den Artikel finden Sie unter diesem Link

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

22 Februar 2021

Themen

Gewalt, Ermordung, Sicherheitslage