RDC : L’avion du candidat Fayulu pas autorisé à se poser à Kinshasa

RDC : L’avion du candidat Fayulu pas autorisé à se poser à Kinshasa

Der Kandidat des Oppositionsbündnisses LAMUKA, Martin Fayulu, hat seine Rückkehr in die DR Kongo für Mittwoch, den 21. November angekündigt. Doch bislang hat sein Flugzeug keine Landeerlaubnis für Kinshasa erhalten.

Das Szenario erinnert stark an die diversen Versuche des gescheiterten Oppositionskandidaten Moise Katumbi, dessen Privatflugzeug ebenfalls keine Landeerlaubnis erhielt, als er versuchte in die DR Kongo einzureisen, um sich als Kandidat für die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen zu regisitrieren. Selbst auf dem Landweg gelang ihm eine Einreise nicht.

Fayulu wird nun versuchen über eine reguläre Fluglinie in die DR Kongo einzureisen, um am Mittwoch in der Hauptstadt zu sein.

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

20 November 2018

Themen

Presidentschaftswahlen, Opposition