RDC: le gouvernement annonce officiellement la fin de l’épidémie d’Ebola en Ituri et au Nord-Kivu

RDC: le gouvernement annonce officiellement la fin de l’épidémie d’Ebola en Ituri et au Nord-Kivu

Dr. Eteni Longondo, der Gesundheitsminister der demokratischen Republik Kongo, hat die Ebolaepidemie in Nord-Kivu und Ituri im Osten des Landes für beendet erklärt. Seit 57 Tagen gab es keine Neuerkrankungen.

Die insgesamt zehnte Ebolaepidemie im Land begann im August 2018 und kostete insgesamt 2.287 Menschen das Leben. Mindestens 3.324 Personen waren erkrankt.

Schon im Februar stand man nach 52 Tagen ohne Neuansteckung kurz davor die Epidemie für beendet zu erklären, als das Virus in Beni doch wieder ausbrach.

Den Artikel von Actualite finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

25 Juni 2020

Themen

Ebola