RDC : manifestation contre la « politisation » de la commission électorale à Kinshasa

RDC : manifestation contre la « politisation » de la commission électorale à Kinshasa

Mehrere tausend Teilnehmer demonstrierten am Samstag in der Hauptstadt Kinshasa friedlich gegen die Politisierung der Wahlkommission CENI.

Am 22. Oktober hatte Präsident Tshisekedi die kontroverse Nominierung von Denis Kadima zum Kommissionsvorstand entgegen der Einwände der Kirchenvorstände bestätigt. Der Wahlkommission kommt in der DR Kongo eine zentrale Bedeutung in der Kontrolle des demokratischen Wahlprozesses zu - Kadima entstammt dem näheren Umfeld des Präsidenten, weswegen seine Unparteilichkeit von Opposition und Kirche angezweifelt wird.

Die Demonstrationen in Kinshasa sind friedlich verlaufen, im Südosten des Kongos, in Kalemie, war es bei einer ähnlichen Demonstration jedoch zu starken Einschränkungen durch die Polizei gekommen.

Die vollständigen Artikel finden Sie hier und hier.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

15 November 2021

Themen

Politik, Demokratie, Präsidentschaftswahl, Demonstrationen