RDC-Rwanda : tête-à-tête entre Tshisekedi et Kagame à Kinshasa

RDC-Rwanda : tête-à-tête entre Tshisekedi et Kagame à Kinshasa

Félix Tshisekedi (DR Kongo) und Paul Kagame (Ruanda), haben sich am gestrigen Donnerstag, 24.11., über die bilaterale Beziehung zwischen Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo ausgetauscht.

Das Treffen fand am Rande eines Gipfels zu sexueller Gewalt gegen Frauen und „positiver Männlichkeit“ in der DR Kongo statt. Kagame und Tshisekedi thematisierten in ihrem Aufeinandertreffen vor allem die Sicherheitslage an der Ländergrenze, wo es in den vergangenen Monaten zweimal zu Zwischenfällen gekommen war. Im Oktober hatten Kräfte der ruandischen Armee die Grenze bei Buhumba überschritten und Plünderungen vorgenommen. Im November kam es im Nord-Kivu (Kongo) zu Attacken durch mutmaßliche M23-Rebellen, die sich laut der kongolesischen Armee anschließend nach Ruanda zurückgezogen haben. Die diplomatische Lage zwischen Ruanda und der DR Kongo sei entsprechend angespannt. Der Dialog zwischen den beiden Staatschefs könne geholfen haben, diese Spannungen etwas zu reduzieren.

Den Artikel auf Französisch finden Sie unter diesem Link.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

25 November 2021

Themen

Politik, Dialog, Diplomatie