Rwanda rejects request to deport suspected Burundian coup plotters

Rwanda rejects request to deport suspected Burundian coup plotters

Ruanda hat seinen Umwillen bekräftigt, Personen, die beschuldigt werden, am gescheiterten Putschversuch an Burundis ehemaligem Präsidenten Pierre Nkurunziza betteilitgt gewesen zu sein, an Burundi auszuliefern. Die burundische Regierung ließ Ruanda im Dezember eine Liste mit Namen einer Reihe von Personen, die sich in Ruanda befinden, zukommen und forderte Ruanda um deren Auslieferung an Burundi auf.  Ruanda besteht darauf, dass die Personen als Flüchtlinge betrachtet werden, die durch internationale Gesetze vor Abschiebung geschützt werden müssen.

Beide Länder haben die Namen auf der Liste nicht offiziell bekannt gegeben.

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

04 Januar 2021

Themen

Menschenrechte, Politik, Konflikt