pressespiegel

08 September 2020
Mit Inga 3 ist ein weiteres Kraftwerk am Kongo-Fluss in Planung. Besonders deutsche Unternehmen sind an der Umsetzung interessiert. Das Projekt könnte die DR Kongo jedoch in die Verschuldung treiben.
26 August 2020
Am Dienstag wurde der 25 Monate andauernde Masernausbruch im Kongo für beendet erklärt. Mehr als 7.000 Kinder unter 5 Jahren kamen ums Leben.
20 August 2020
Heute wurde in der Nähe von Kinshasa der Grundstein für ein umfangreiches Solarenergieprojekt gelegt. Es soll die bisher nicht elektrifizierten Teile der Hauptstadt mit Strom versorgen.
20 August 2020
Nespresso will in den nächsten Jahren 10 Millionen Schweizer Franken in den Kaffeeanbau im Osten der DR Kongo investieren.
19 August 2020
Heute ist internationaler Tag der humanitären Hilfe. Alleine im Kongo sind mindestens 19 Millionen Menschen auf sie angewiesen.
06 August 2020
Im Kongo sind in der ersten Hälfte dieses Jahres über 1.300 Menschen durch bewaffnete Gruppen getötet worden. Insbesondere die östlichen Provinzen sind von der Gewalt betroffen.
30 Juli 2020
Ruanda steigt in die Atomkraft ein. In Zusammenarbeit mit Russland sollen ein nukleares Recherchezentrum sowie ein kleiner Atomreaktor gebaut werden.
06 Mai 2020
Der kongolesische Präsident Felix Thisekedi hält es für notwendig, den Ausnahmezustand in der DR Kongo um weitere fünfzehn Tage aufrecht zu erhalten. Dieser läuft am 8. Mai 2020 eigentlich aus.
30 April 2020
Die Provinz-Regierung von Südkivu hob am Mittwoch, den 29. April, die Quarantäneregelung in der Hauptstadt Bukavu und im Rest der Provinz auf. Die Barrieremaßnahmen bleiben weiterhin in Kraft.
29 April 2020
Entwicklungsminister Müller hat umfassende Änderungen in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit angekündigt. Die Neukonzeption führt zu einem Rückzug aus vielen Ländern - unter anderem aus Burundi.
23 April 2020
Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) benötigt 77 Mio US-Dollar, um den humanitären Reaktionsplan und den Kampf gegen COVID-19 in der DR Kongo zu finanzieren.
22 April 2020
Der Wasserstand des Tanganyika Sees ist nach starken Regenfällen enorm angestiegen und es kam zu Überschwemmungen, Erdrutschen, vielen Toten und tausenden zerstörten Häusern in der Stadt Uvira.
18 Februar 2020
Der Haushalt der DR Kongo für 2020 wird um fast die Hälfte gekürzt, wie das Finanzministerium mitteilte. Dies gefährdet die Umsetzung der Projekte zur Armutsbekämpfung.
12 Februar 2020
Das VN-Flüchtlingshilfswerk berichtet, dass in den vergangenen zwei Monaten mehr als 100.000 Menschen vor den sich verschlechternden Bedingungen im östlichen Beni-Gebiet der DR Kongo geflohen sind.
11 Februar 2020
Die burundische Zentralbank schließt alle Wechselstuben im Land, mit der Begründung, diejenigen auszusondern, die die offiziellen Wechselkurse missachten.
07 Februar 2020
Die Regenfälle in Burundi verdrängen Zehntausende von Einwohnern in den westlichen Provinzen des Landes.
04 Februar 2020
Mehr als 50 Familien sind in der Provinz Bujumbura vor den Überschwemmungen des Rusizi-Flusses geflohen und verbrachten mehrere Nächte ohne Unterkunft. Die Schäden der Überflutung sind hoch.
19 November 2019
Kürzlich ist einer der Brüder der First Lady der DR Kongo mit der Gründung einer Firma „Integrated Petroleum Congo“ ins Ölgeschäft eingestiegen.
18 November 2019
Bei seinem ersten offiziellen Staatsbesuch in Deutschland sprach Präsident Tshisekedi u.a. mit Vertretern der deutschen Wirtschaft und Bundeskanzlerin Merkel.
30 Oktober 2019
Zwei NROs, Resource Matters und die Congo Research Group, bemängeln in einem neuen Bericht die Undurchsichtigkeit des Wasserkraftsprojekts Inga III.