pressespiegel

07 Januar 2019
Das Datum für die offizielle Bekanntgabe des Wahlergebnisses der Präsidentschaftswahl musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden, da zu jetzigem Zeitpunkt nur die Hälfte der Stimmen ausgezählt ist.
02 Januar 2019
Eine von der Studierendengruppe Kongo der New Yorker Universität in Auftrag gegebene Umfrage bei zwei Instituten fällt zugunsten des Oppositionskandidaten Martin Fayulu aus.
10 Dezember 2018
Im Kongo wird in zwei Wochen ein neuer Präsident gewählt. Aktivisten und Musiker im Land protestieren kreativ gegen Korruption und Misswirtschaft.
28 November 2018
Für die Wahlbeobachtung am 23. Dezember in der DR Kongo wurden keine Beobachter der Europäischen Union (EU) zugelassen, hingegen jedoch ihre Kollegen der Afrikanischen Union (AU).
26 November 2018
Im Anschluss an den Zusammenschluss der UDPS (Felix Tshisekdi) und der (UNC) Vital Kamerhe wurde Kamerhe als Kampagnenleiter von Tshisekedi ernannt.
19 November 2018
Nach ihrer Abwendung von der neuen Koalition LAMUKA trafen sich die beiden Oppositionspolitiker Felix Tshisekedi und Vital Kamerhe in Brüssel, um über eine mögliche politische Annäherung zu sprechen.
06 November 2018
Die Wahlkommission CENI bestätigt, dass am 8. November die Akkreditierung von Zeugen, Beobachtern und Journalisten beginnt. Eine umfangreiche Beobachtung des Wahlprozesses wird schon lange gefordert.
05 November 2018
Fridolin Ambongo Besunga wurde von Papst Franziskus am 1. November als Metropolitan-Erzbischof von Kinshasa bestätigt. Er tritt die Nachfolge von Kardinal Laurent Monsegwo Laurent Pasinya an.
30 Oktober 2018
Die Wahlkommission CENI der DR Kongo hat am Montag in Kinshasa Transportwagen und Flugzeuge der Armee zur Verfügung gestellt bekommen, um das Wahlmaterial im Dezember an entsprechende Orte zu liefern.
20 September 2018
Die endgültige Liste der Präsidentschaftskandidaten für die Wahlen in der DR Kongo wurde fristgerecht veröffentlicht.
13 September 2018
Die wichtigsten Oppositionspolitiker der DR Kongo kommen darüber ein, gemeinsam einen Präsidentschaftskandidaten zu unterstützen.
12 September 2018
Die Cenco zeigt sich besorgt über die Vorbereitung der anstehenden Präsidentschaftswahlen und bittet um ausländische Unterstützung.
07 September 2018
Die politische Bewegung ''La Lucha'' rief landesweit zu Protesten gegen die Wahlmaschinen auf. Demonstrationen wurde gewaltsam aufgelöst, einige Demonstranten wurden festgenommen.
05 September 2018
Der aussichtsreiche Oppositionspolitiker Jean-Pierre Bemba wurde nun endgültig als Präsidentschaftskandidat disqualifiziert. Er war zuvor in Berufung gegangen.
05 September 2018
Am 3. September fanden in der DR Kongo landesweite Demonstrationen gegen die Benutzung von Wahlmaschinen bei der Präsidentschaftswahl statt. Es gab 89 Verhaftungen und 29 Verletzte.
28 August 2018
Jean-Pierre Bemba war einer der aussichtsreichsten Oppositionskandidaten in der DR Kongo und wurde nun von der Präsidentschaftswahl ausgeschlossen.
24 August 2018
Der UN Sicherheitsrat zeigt sich besorgt über den gehemmten politischen Dialog in Burundi und fordert Verbesserungen vor der Präsidentschaftswahl 2020.
22 August 2018
Jean-Pierre Bemba gilt als Favorit für die anstehenden Wahlen in der DR Kongo. Der ehemalige Warlord verbrachte die letzten zehn Jahre in Haft in Den Haag.
15 August 2018
Die Vorbereitungen für die Wahlen im Dezember sind laut Kommissionsvorsitzenden im Gange. Die Regierung der DR Kongo besteht weiterhin darauf, die Durchführung der Wahlen alleine zu finanzieren.
10 August 2018
Die katholischen Laienorganisationen (CLC) in der DR Kongo wiesen erneut die Verwendung des Wahlmaschinen zurück und verurteilten zudem den Ausschluss bestimmter politischer Akteure bei den Wahlen.