pressespiegel

26 August 2016
Das Oppositionsbündnis "Dynamique de l'opposition" hat einige ihrer Mitglieder ausgeschlossen, nachdem sie an den vorbereitenden Gesprächen zum Dialog mit der Regierung teilgenommen hatten.
25 August 2016
Die Europäische Union hat in einer Deklaration alle beteiligten Akteure aufgefordert, sich dem interkongolesischen Dialog anzuschließen, um die Wahlen gemäß der Verfassung abhalten zu können.
23 August 2016
Das kongolesische Oppositionsbündnis hat den Dialog mit Präsident Kabila verweigert und ruft stattdessen die Bevölkerung zu einem Generalstreik am 23. August auf.
17 August 2016
Der Generalsekretär der Bischofskonferenz des Kongos hat gesagt, dass die Bischöfe den Mediator des kongolesischen Dialoges nicht ersetzen, sondern als Unterstützung gelte sollen.
11 August 2016
Die nationale Bischofskonferenz des Kongos hat den Mediatoren des interkongolesischen Dialogs ihre Unterstützung angeboten, um den angespannte nationalen Dialog voranzubringen.
09 August 2016
Die unabhängige nationale Wahlkommission der DR Kongo (CENI) hat mitgeteilt, dass die Wählerregistrierung für die Präsidentschaftswahlen voraussichtlich erst im September 2017 beendet werden können.
08 August 2016
Die "Congo Research Group" hat einen Bericht über die politische Krise in der DR Kongo veröffentlicht. Dieser beinhaltet zusätzlich Handlungsempfehlungen für alle beteiligten Akteure.
04 August 2016
Die MONUSCO hat dem togolesischen Mediator, Edem Kodjo, der von der AU gestellt wurde, ihre weitere Unterstützung zugesprochen, obwohl die Opposition ihn für einen Sympathisanten Kabilas hält.
01 August 2016
Die kongolesische Opposition fordert, dass der togolesischen Mediators Edem Kodjo ersetzt wird, da er eine zu starke Bindung zu Präsident Joseph Kabila haben soll.
20 Juli 2016
Eine Delegation der kongolesischen Opposition wurde am 18. Juli im Außenministerium in Empfang genommen. Das Treffen fand zwei Wochen vor dem geplanten Oppositionstreffen in Kinshasa statt.
18 Juli 2016
Der Sicherheitsrat der UN hat eine Pressemitteilung bezüglich der Situation in der DR Kongo veröffentlicht, in der sie die Regierung mitunter anhalten die Wahlen rechtzeitig abzuhalten.
12 Juli 2016
Die Afrikanische Union hat verkündet, dass die Oppositionsgruppen in der DR Kongo bis Ende Juli einen nationalen Dialog starten wollen.
29 Juni 2016
Kongolesische Geistliche haben bei ihrer Plenarversammlung an die Regierung und Bevölkerung appelliert, unter anderem patriotisch beisammen zu stehen, um die in Gefahr schwebende Nation zu retten.
21 Juni 2016
Die Dialoge zwischen Opposition und einem designierten Mediator der Afrikanischen Union, haben in Brüssel zu vier Forderungen seitens der Opposition geführt.
10 Juni 2016
Zwei Tage lang traf sich die kongolesische Opposition in Brüssel, um sich gegen Präsident Kabila zusammenzuschließen. Dabei leitete der ehemalige Oppositionsführer Etienne Tshisekedi die Gespräche.
08 Juni 2016
Die amtierende Partei PPRD hat angekündigt ein Referendum durchzuführen, falls bis Ende des Jahres keine Präsidentschaftswahlen organisiert wurden.
12 Mai 2016
Global Witness zeigt sich besorgt darüber, was für Auswirkungen der sich verzögernde Wahlprozess auf die Minen in der DR Kongo hat.
10 Mai 2016
Der als Gegenkandidat Kabilas aufgestellten Katumbi wurde wegen Söldnerrekrutierung am Montag von der Staatsanwaltaschaft vorgeladen. Unter Protesten seiner Anhänger leistete er dem Folge.
27 April 2016
Le Monde berichtet in einer Reportage aus Kinshasa über die Schwierigkeiten aber auch die Entschlossenheit der Opposition in der DR Kongo.
20 April 2016
Jean-Claude Katende, Präsident der kongolesischen Menschenrechtsorganisation Asadho, hat der Zeitung Jeune Afrique ein Interview gegeben, in dem er die Position der Front Citoyen 2016 unterstreicht.