pressespiegel

20 Juli 2016
Eine Delegation der kongolesischen Opposition wurde am 18. Juli im Außenministerium in Empfang genommen. Das Treffen fand zwei Wochen vor dem geplanten Oppositionstreffen in Kinshasa statt.
18 Juli 2016
Der Sicherheitsrat der UN hat eine Pressemitteilung bezüglich der Situation in der DR Kongo veröffentlicht, in der sie die Regierung mitunter anhalten die Wahlen rechtzeitig abzuhalten.
15 Juli 2016
Ein Berater des Präsidenten Kabila gab an, dass der Präsident nach den kommenden Wahlen abdanken würde, allerdings würden diese nur unwahrscheinlich noch in diesem Jahr stattfinden.
13 Juli 2016
Unter den europäischen Ländern die zur Stabilisierung der DR Kongo beitragen gehört auch Deutschland, dessen Industrie einige Boden- und Souterrainrohstoffe aus dem Land benötigt.
05 Juli 2016
Global Witness hat einen Bericht über den Goldabbau im Osten Kongos veröffentlicht, der aufzeigt, dass nicht die Bevölkerung, sondern bewaffnete Gruppen und fremde Unternehmen davon profitieren.
27 Juni 2016
Die EU, USA und der UN Sicherheitsrat haben sich gegen die Situation in der DR Kongo ausgesprochen und Maßnahmen eingeleitet, um die Regierung zu friedlichen Dialoge zu bewegen.
21 Juni 2016
Der kongolesische Ex-Rebellenanführer Jean-Pierre Bemba wurde heute vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zu 18 Jahren Haft wegen Kriegsverbrechen und sexueller Gewalt verurteilt.
21 Juni 2016
Eine Expertengruppe der Vereinten Nationen hat einen finalen Bericht über die schwierige Sicherheitslage in der DR Kongo verfasst, verursacht unter anderem durch Milizen und Rohstoffabbau.
20 Juni 2016
Ein Team von UN Experten haben Burundi und die DR Kongo, mit drei weiteren Ländern, als höchste Risikoländer eingestuft, die es in den nächsten sechs Monaten zu beobachten gilt.
17 Juni 2016
Die EU-Institutionen haben sich auf Regeln für den Handel mit Rohstoffen geeinigt, die potentiell aus Quellen stammen, bei den schwerste Menschenrechtsverletzungen begannen werden.
10 Juni 2016
Auf Grund des drohenden dritten Amtsantritt des DRC Präsidenten Kabilda, drängen die USA nach Sanktionen gegen seinen inneren Kreis. Die EU Staaten möchten allerdings nicht vorschnell handeln.
19 Mai 2016
Aufgrund der sinkenden Rohstoffpreise und der geringen Steuereinnahmen muss die kongolesische Regierung drastische Sparmaßnahmen ergreifen.
12 Mai 2016
Global Witness zeigt sich besorgt darüber, was für Auswirkungen der sich verzögernde Wahlprozess auf die Minen in der DR Kongo hat.
10 Mai 2016
Das amerikanische Bergbauunternehmen Freeport verkauft hoch geschätzte Tenke-Kupfermine in der Provinz Katanga für 2,65 Billion Dollar an China Moly.
09 Mai 2016
Letzte Woche wurde bei einem Treffen der International Congo Contact Group in Stockholm die politische Lage des Kongos und die Rolle der Internationalen Gemeinschaft und der Hauptgeldgeber diskutiert.
28 April 2016
Die UNO, Frankreich und Großbritannien haben ihre große Sorge nach den Repressionen gegen die Opposition in Lubumbashi am vergangenen Wochenende zum Ausdruck gebracht.
27 April 2016
Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr wendet sich die Jugendbewegung LUCHA an die UN-Arbeitsgruppe für willkürlichen Arrest in Genf. Seit Februar befinden sich acht Mitglieder im Gefängnis.
21 April 2016
Das sich gerade in Verhandlung befindene EU-Konfliktrohstoffregulierungsgesetz wird vermutlich den Dodd Frank Act übersteigen. Die Unternehmen sollten sich schon jetzt darauf einstellen.
14 April 2016
In seinem Bericht für den Monat März beklagt das UN-Büro für Menschenrecht in der DR Kongo eine steigende Zahl von Menschenrechtsverletzungen und ein Schwinden des politischen Spielraums.
05 April 2016
In Brüssel gehen die Verhandlungen über ein Gesetz zu Konfliktmetallen in die zweite Runde. Der Hauptstreitpunkt sind verpflichtende EU-Vorgaben für Unternehmen.