Une maladie aux symptômes de Coronavirus a fait des morts à Cankuzo

Une maladie aux symptômes de Coronavirus a fait des morts à Cankuzo

In Burundi wird in der Provinz Cankuzo an der Grenze zu Tansania über eine Krankheit berichtet, deren Sysmptome mit denen von Covid-19 übereinstimmen. Viele Menschen in dieser Provionz klagen über starken Husten, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber. Anwohner berichten, dass Patienten mit den gleichen Symptomen wie Covid-19-Patienten nur Paracetamol als schmerzlindernde Behandlung erhalten, bevor sie nach Hause geschickt werden.

Allein in der Gemeinde Mishiha sind innerhalb der letzten zwei Wochen mindestens vierzehn Personen, die diese Symptome hatten, gestorben.

Die Gemeinde Mishiha ist eine der Grenzgemeinden zu Tansania, einem Land, das bereits mehrere Todesfälle aufgrund der Corona-Pandemie zu verzeichnen hat und in dem mehrere Burunder gearbeitet haben.

Die Anwohner flehen die burundische Regierung an, die lokalen Gesundheitsstrukturen mit Mitteln und Geräten auszustatten, um die Krankheit zu erkennen und zu behandeln, bevor Schlimmeres passiert.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

13 Mai 2020

Themen

COVID-19, Gesundheit, Regierung, Zivilgesellschaft