Vers la réouverture de l’aérodrome de Kirundo ?

Vers la réouverture de l’aérodrome de Kirundo ?

Der Flugplatz Kirundo im Norden Burundis soll wieder eröffnet werden um den Tourismus ins Land zu holen. Die Bevölkerung hat nun drei Monate, um den Platz zu räumen. Iwacu berichtet.

Einige Anwohnende hätten dort bereits Häuser gebaut, während andere dort landwirtschaftliche Tätigkeiten ausübten, sagte Emmanuel Habimana, Direktor der burundischen Zivilluftfahrtbehörde nach einer Ortsbesichtigung am 16. August.

Der Flugplatz Kirundo wurde als einer der Einstiegspunkte für die touristischen Pläne der Ostafrikanischen Gemeinschaft (EAC) gewählt. Derzeit finden dort keine Flüge statt.

 

Den Artikel im Original finden Sie hier.

Ähnliche Pressespiegel

Aktuelles zum Thema

Erscheinungsdatum

19 August 2021

Themen

Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik