Wahlergebnis bei der Parlamentswahl DR Kongo

Wahlergebnis bei der Parlamentswahl DR Kongo

Bei den Parlamentswahlen in der DR Kongo, die gleichzeitig zu der Präsidentschaftswahl stattgefunden haben, erhielt die Regierungsallianz von Präsident Kabila die Mehrheit der Stimmen. Berichte über die genaue Sitzverteilung variieren. Laut der französischen Nachrichtenagentur AFP erhielt die Allianz mehr als 250 Sitze. Der Sprecher Kabilas nannte der Deutschen Presseagentur eine Zahl von mindestens 290 Sitzen in der Nationalversammlung, währenddessen bei der Taz bereits von 350 Sitzen gesprochen wurde. Die Oppositionsparteien erhielt gemeinsam rund ein Viertel der Sitze.

Der Anteil von Frauen im neuen Parlament stieg laut RFI im Vergleich zur letzten Parlamentswahl im Jahr 2011 um 10 Sitze auf insgesamt 50 Sitze.

Das endgültige Ergebnis ist allerdings noch nicht bekannt, da die Wahl in vier Wahlbezirken der DR Kongo auf Grund von gewalttätigen Konflikten und der Ebola-Epidemie in den März verschoben werden musste.

Gleichzeitig hat der unterlegene Oppositionskandidat Fayulu Klage beim Verfassungsgericht eingereicht.

Die vollständigen Artikel finden Sie hier und hier.

Erscheinungsdatum

14 Januar 2019

Themen

Parlamentswahl