pressespiegel

12 Juli 2021
Im Minembwe-Plateau in Süd-Kivu wurden seit 2017 mehr als 1.200 Menschen getötet, 300 Dörfer in Brand gesteckt und unzählige Menschen zu Vertriebenen gemacht, berichten Bürgerbewegungen am 9. Juli.
09 Juli 2021
In einem Gespräch haben Ruandas Präsident Paul Kagame und EU-Kommissarin für Jutta Urpilainen, über Strategien gegen die Pandemie und über eine mögliche Impfstoffherstellung in Ruanda gesprochen.
08 Juli 2021
Nach 60 Tagen Etat de siège (Belagerungszustand) zieht der nationale Ausschuss der Provinz Ituri Bilanz. Die Situation ist weiterhin schwierig.
08 Juli 2021
Eine neue Analyse beschreibt warum es schwerfällt, die ADF zu definieren und warum es gefährlich ist, sich nur auf ihre angeblichen Verbindungen zum Islamischen Staat (IS) zu fokussieren.
07 Juli 2021
Die parlamentarische Immunität vom ehemaligen Premierminister Augustin Matata Ponyo wurde aufgehoben. Nun wird ein Verfahren wegen der Veruntreuung öffentlicher Gelder gegen ihn eingeleitet.
06 Juli 2021
Mindestens vierzehn tote Zivilisten bei Kämpfen zwischen der kongolesischen Armee und Codeco-Milizen in der Provinz Ituri. Acht weitere Menschen starben durch Lynchmord.
05 Juli 2021
Bei Zusammenstößen zwischen zwei verschiedenen Fraktionen der Mai-Mai Malaïka Miliz in Kabambare gab es mindestens zehn Tote. Mehr als 1.700 Familien sind auf der Flucht.
05 Juli 2021
Während andere Länder in der Region der Großen Seen ihre COVID-19 Eindämmungsmaßnahmen verschärfen, nehmen die Vorkehrungen in Burundi ab, wie das Radio Publique Africaine berichtet.
02 Juli 2021
59. Jahrestag der Unabhängigkeit Burundis: die Anwesenheit von Ruandas Premierminister signalisiert Verbesserungen der burundisch-ruandischen Beziehungen.
01 Juli 2021
Bei einem Angriff in der Provinz Muramvya in Burundi wurden am 26. Juni 2021 mindestens 15 Menschen getötet. Vier Personen wurden festgenommen.
30 Juni 2021
Lokale Bevölkerung der Provinz Bujumbura Rural kritisiert die leeren Versprechungen von Rainbow Mining beim Abbau seltener Erden.
30 Juni 2021
61 Jahre Unabhängigkeit der DR Kongo. Im Fokus stehen Lumumbas Schaffen und die politischen Fortschritte und Herausforderungen seit dem 30. Juni 1960.
30 Juni 2021
Eine katholische Kirche wurde in Beni im Nord-Kivu Zielscheibe eines Bombenangriffs. Ein Selbstmordattentäter kommt ums Leben. Die ADF-Miliz soll verantwortlich sein.
25 Juni 2021
Das burundisches Berufungsgericht reduzierte die Strafe des 2018 veruteilten Menschenrechtsaktivisten Germain Rukuki von 32 Jahren auf ein Jahr Gefängnis. Diese Strafe hat Rukuki bereits verbüßt.
25 Juni 2021
Die Verkündung des Präsidenten der Natioanalversammlung, dass alle 500 Abgeordneten ein neues Auto von Präsident Tshisekedi geschänkt bekommen sorgt unter der kongolesischen Bevölkerung für Empörung.
24 Juni 2021
Der israelische Geschäftsmann Dan Gertler erhält keine Lizenz mehr für zwei Ölblöcke in der Provinz Ituri. Die 2010 erteilte Genehmigung ist abgelaufen und wurde von den Behörden nicht erneut erteilt.
22 Juni 2021
Burundis Präsident Evariste Ndayishimiye gab am Montag nach einem Treffen mit dem EU-Botschafter bekannt, dass die Europäische Union ihre Sanktionen gegenüber Burundi aufgehoben habe.
18 Juni 2021
Die Haftstrafe des wegen der Veruntreuung von 50 Mio Dollar verurteilten ehemaligen Stabchef von Präsident Tshisekedi, Vital Kamerhe, wurde in einem Berufungsverfahren von 20 auf 13 Jahre reduziert.
17 Juni 2021
Der neue Bericht einer Expertengruppe der Vereinten Nationen zur Lage in der DR Kongo zieht eine Bilanz der Militäroperationen gegen die ADF und zeigt, dass sich bisher noch nicht viel geändert hat.
16 Juni 2021
Bei einem Flugzeugabsturz in Bukavu in der Provinz Süd-Kivu starben am 16. Juni drei Menschen. Darunter zwei Mitglieder der Besatzung und ein Passagier. Die Maschine stürzte unweit des Flughafens ab.