pressespiegel

29 März 2019
Die EU-Sanktionen gegenüber Personen aus dem engeren Kreis um Kabila bleiben trotz Berufung weiterhin bestehen. Die Sanktionen wurden aufgrund von Menschenrechtsveretzungen verhängt.
27 März 2019
BMW wird ab der fünften Generation Elektrofahrzeuge ab dem Jahr 2020/21 kein Kobalt mehr aus der Demokratischen Republik Kongo beziehen
22 März 2019
In der Gemeinde Bugunda wurde zwei Männer bei einem Granatenanschlag verletzt. Einer von beiden soll der Täter sein.
21 März 2019
Letzte Woche wurden sieben Schülerinen festgenommen. Ihnen wurde vorgeworfen, über ein Bild von Präsident Nkurunziza in ihren Schulbüchern gekritzelt zu haben.
20 März 2019
Präsident Tshisekedi hat am Dienstag den Chef des kongolesischen Geheimdienstes, Kalev Mutond mit dessen Nummer zwei ersetzt. Mutond wurde wegen Unterdrückung der Opposition von der EU sanktioniert.
19 März 2019
Präsident Tshisekedi hat den Amtsantirtt von mehreren neu gewählten Senatoren blockiert, da der Verdacht auf Korruption besteht. Drei Provinzabgeordnete wurden festgenommen.
18 März 2019
Obwohl der kongolesische Präsident Felix Tshisekedi erst vor kurzem in sein neues Amt eingeführt wurde, spielt sein Vorgänger Joseph Kabila in der kongolesischen Politik immer noch eine große Rolle.
14 März 2019
Der kongolesische Präsident Tshisekedi ist gestern nach Nairobi gereist, um dort an einer Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen zu Klima und Umwelt teilzunehmen.
14 März 2019
Am Wochenende wurde der Assistent der ruandischen Oppositionsführerin Victoire Ingabire in einem Wald im Nordwesten Ruandas gefunden. Es wurden Anzeichen von Strangulation gefunden.
13 März 2019
Bei einem Panel der UN Untersuchungskommission für Burundi wurden große Bedenken bezüglich der demokratischen Entwicklung in Burundi geäußert. Der burundische Botschafter wies die Vorwürfe zurück.
13 März 2019
Die Organisationen Bort für alle und Fastenopfer haben gemeinsam eine Reportage über Dörfer und Quartiere rund um die Minen des Rohstoffkonzerns Glencore in der DR Kongo veröffentlicht.
11 März 2019
Mehr als zwei Monate nach der Wahl in der Demokratischen Republik Kongo haben sich Felix Tshisekedi und der ehemalige Präsident Joseph Kabila auf eine Koalition geeinigt.
05 März 2019
Nach 23 Jahren hat das Büro des Hohen Komissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte in Burundi seine Arbeit eingestellt. Die Schließung wurde von der burundischen Regierung veranlasst.
25 Februar 2019
Im Zusammenhang mit den Präsidentschaftswahlen Ende Dezember hat die US-amerikanische Regierung Sanktionen gegen fünf Kongolesen verhängt. Ihnen wird Korruption vorgeworfen.
22 Februar 2019
Eine Reisspende der japanischen Botschaft an die burundische Regierung wurde, statt sie an die bedürftige Bevölkerung zu verteilen, verkauft. Dafür gab es große Kritik seitens des OLUCOME Präsidenten.
21 Februar 2019
In einem Interview hat sich Leila Zerrougui, Vorsitzende der MONUSCO, zu den Wahlen Ende letzten Jahres geäußer. Sie bewertet diese als Schritt in die richtige Richtung.
20 Februar 2019
Der neu gewählte Präsident Felix Tshisekedi hat sich mit seinem Vorgänger Joseph Kabila getroffen, um über eine mögliche Koalitionsregierung zu sprechen.
20 Februar 2019
Laut dem UN Sonderbeauftragten für Burundi ist ein interburundischer, inklusiver Dialog nach wie vor die einzig gangbare Option für eine dauerhafte Lösung der politischen Krise.
19 Februar 2019
Der noch amtierende kongolesische Premierminister Bruno Tshibala hat eine umstrittene neue Steuer für Bergbauunternehmen eingeführt.
18 Februar 2019
Der gescheiterte Oppostitionskandidat Fayulu bittet die Menschen in Beni, wo aufgrund der Sicherheitslage noch nicht gewählt worden war, von der CENI die Organisation der Wahlen im März einzufordern.