pressespiegel

16 September 2021
Beim Gipfeltreffen afrikanischer und europäischer Minister:innen in Ruanda im Oktober soll die Rückgabe von gestohlener afrikanischer Kunst, religiöser und kultureller Artefakten diskutiert werden.
16 September 2021
Die Betreiber:innen des nationalen burundischen Covid-19-Behandlungszentrums in der Prince Louis Rwagasore-Klinik in Bujumbura, sagten am 15. September 2021, das Zentrum sei nun entgültig überlastet.
16 September 2021
Bei Protestmärschen in der DR Kongo am Mittwoch, den 15. September kam es zu Polizeigewalt und mehreren Verhaftungen von Lamuka und NOGEC Mitgliedern, sowie der Verhaftung eines Journalisten.
14 September 2021
Eine große Welle geflüchteter Burundier:innen ist diese Woche ins Flüchtlingslager Kakuma, Kenia umgezogen. Die meisten kommen aus Flüchtlingslagern in Tansania, andere direkt aus Burundi.
09 September 2021
Anwohner:innen im burundischen Muyinga berichten von Schreien von mutmaßlichen gefolterten Personen, die aus den Räumen des burundischen Geheimdienst ertönen.
09 September 2021
Nach den Enthüllungen über die illegale Ausbeutung von Mineralien durch chinesische Unternehmen in Mwenga, Süd-Kivu soll nun eine Delegation von acht nationalen Abgeordneten Informationen sammeln.
09 September 2021
Eine Frau an der Spitze der Wahlkommission CENI: Die Organisation Agora Asbl hat eine Petition dafür gestartet, Actualité CD berichtet am 9. September.
09 September 2021
In Rutushuru, Nord-Kivu hat am Mittwoch, den 8. September eine Reihe von Anhörungen vor dem Militärgericht gestartet. Zehn Tage lang werden verschieden Verbrechen untersucht.
06 September 2021
Mindestens 220 Milizionär:innen haben sich, laut dem Militär, seit August im Gebiet von Walikale in Nord-Kivu freiwillig der Armee der DR Kongo (FARDC) ergeben.
31 August 2021
Zwei erneute Attacken in der Gegend um Beni: 22 Menschen starben am Wochenende durch bewaffnete Gruppen. Am Montag, den 30. August verlassen viele Anwohner:innen ihre Häuser.
26 August 2021
In Kipushi, einer Bergbaustadt im Südosten der DR Kongo, erhielten am 24. August 500 Kinder aus Kupfer- und Kobaltsteinbrüchen eine Geburtsurkunde, mit der sie kostenlos zur Schule gehen können.
26 August 2021
Félix Tshisekedi nimmt am 27. August 2021 am Treffen der Compact with Africa (CwA) Initative in Berlin teil. Er wird vor allem als Präsident der Afrikanischen Union auftreten.
26 August 2021
Präsident Evariste Ndayishimiye versammelte am Dienstag, dem 24. August 2021, alle Richter:innen des Landes im Rathaus von Bujumbura um "die Korruption" in der burundischen Justiz anzuprangern.
25 August 2021
Premierminister der DR Kongo Jean-Michel Sama Lukonde und führt seit Samstag, 21. August 2021 eine Bewertung der Maßnahmen im Zuge des Belagerungszustands in den Provinzen Ituri und Nord-Kivu durch.
24 August 2021
Neues im Fall Rusesabagina: Nachdem die Urteilsverkündung um einen Monat verschoben wurde, wurde nun der belgische Anwalt Lurquin am Samstag, 21. August 2021 aus Ruanda abgeschoben.
23 August 2021
Eine weitere Festnahme eines La Lucha Mitglieds: Ghislain Muhiwa wurde am Sonntag, 22. August 2021 in Goma, Nord-Kivu festgenommen.
23 August 2021
Die Goldminen von sechs chinesischen Unternehmen und drei kongolesischen Kooperativen im Gebiet von Mwenga, Süd-Kivu wurden am 20. August suspendiert. Viele von ihnen hatten illegal abgebaut.
20 August 2021
Der Abriss nicht autorisierter Häuser in Bujumbura geht weiter. Innenminister Gervais Ndirakobuca sagte am 18. August, dass niemand „verschont“ bliebe. Weiterhin wird ihm Ungerechtigkeit vorgeworfen.
20 August 2021
Laut einer Studie der Universität Kinshasa (UNIKIN) sind etwa zwei Millionen Menschen den Risiken einer Verschmutzung des Kasai und Kongo Flusses ausgesetzt. Das wurde am 19. August bekannt.
20 August 2021
Ein Angriff auf einen FARDC-Standort am 19. August, löst große Panik in Boga, Provinz Ituri aus. Viele Anwohner: innen sind geflohen und Geschäfte, Unternehmen und Taxis bleiben vorerst geschlossen.