Publikationen

31 Mai 2018
Pressemitteilung
Für die anhaltende politische und humanitäre Krise in der Großen Seen Region werden am 4. Juni Lösungsansätze diskutiert. Die Jugendbewegung La Lucha wird mit dem ÖNZ-Friedenspreis ausgezeichnet.
Thema: Demokratie, Gewalt, Konfliktlösung, Frieden
09 Mai 2018
Analyse
Im Februar 2018 reisten die Mitglieder des Ökumenischen Netzes Zentralafrika gemeinsan nach Kinshasa und nach Goma, DR Kongo und trafen dort VertreterInnen aus Regierung, Kirche und Zivilgesellschaft.
Thema: Demokratie, Menschenrechtsverletzung, Rechtstaatlichkeit, Kirche, Präsidentschaftswahl
03 Mai 2018
Newsletter
Unser aktueller Newsletter informiert Sie darüber, wie kongolesische Sicherheitskräfte auf Proteste von Kirche und Zivilgesellschaft reagieren und was sonst noch in der Großen Seen Region geschieht.
Thema: Menschenrechte, Konflikt, Gewalt, Demokratie
27 März 2018
Analyse
Am 15. März veranstaltete das Bündnis der Internationalen Advocacy Netzwerke, zu dem auch das ÖNZ gehört, einen parlamentarischen Abend bei dem das neue Menschenrechtsdossier 2018 vorgestellt wurde.
Thema: Menschenrechtsverletzungen, Menschenrechte, Konflikt, Gewalt, sexualisierte Gewalt
23 Januar 2018
Pressemitteilung
Das ÖNZ zeigt sich bestürzt über die enorme Gewalt durch die Sicherheitskräfte gegen friedlich Demonstrierende am vergangenen Sonntag in der DR Kongo und verurteilt dieses Handeln aufs Schärfste.
Thema: Gewalt, Präsidentschaftswahl, Kirche, Zivilgesellschaft
18 Dezember 2017
Pressemitteilung
Am 19. Dezember 2017 jährt sich der verfassungswidrige Machterhalt Kabilas und in der DR Kongo verschlechtert sich die angespannte Lage seit dem zunehmend. Das ÖNZ fordert zu dringendem Handeln auf.
Thema: Präsidentschaftswahl, Gewalt, Demokratie
14 Dezember 2017
Newsletter
Der aktuelle ÖNZ-Newsletter 04/2017 gibt eine Überblick über die Geschehnisse und Entwicklungen der letzten Monate in den Ländern der Großen Seen Region Burundi, DR Kongo und Ruanda.
Thema: Menschenrechte, Konflikt, Demokratie, Gewalt
25 Oktober 2017
Newsletter
Unser aktueller Newsletter ist heute erschienen. Er informiert über die sich zuspitzende Krise in der DR Kongo sowie die jüngsten Ereignisse in Burundi und Ruanda.
Thema: Menschenrechtsverletzung, Konflikt, Präsidentschaftswahl
07 Juni 2017
Pressemitteilung
Der Arbeitskreis (AK) Rohstoffe, ein Netzwerk deutscher Nichtregierungsorganisationen, hat eine Pressemitteilung über die heute in Kraft tretende Konfliktmineralien-Regulierung der EU veröffentlicht.
Thema: Konfliktrohstoffe, Internationale Gemeinschaft, Menschenrechtsverletzung
28 Februar 2017
Pressemitteilung
Deutschland und die EU müssen von der kongolesischen Regierung fordern, Menschenrechtsverletzungen seitens der Armee zu verurteilen und strafrechtlich zu ahnden sowie weitere zu unterbinden.
Thema: Gewalt, Kasai
17 November 2016
Pressemitteilung
Das ÖNZ und seine kongolesischen Partner rufen Deutschland und die anderen EU-Mitgliedstaaten angesichts der angespannten Lage in der DR Kongo zu sofortigem und entschiedenem Handeln auf.
Thema: Präsidentschaftswahl, Gewalt, Internationale Gemeinschaft
27 Oktober 2016
Newsletter
Unser dritter Newsletter im Jahr 2016 ist erschienen. Wir informieren Sie darin kompakt über die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen der letzten Monate in der Region der Großen Seen.
Thema: Menschenrechte, Menschenrechtsverletzung, Wahlen, Präsidentschaftswahl
21 September 2016
Pressemitteilung
Anlässlich der gewaltsamen Ausschreitungen während der Proteste gegen eine dritte Amtszeit Kabilas am 19. September ruft das ÖNZ die internationale Gemeinschaft auf, weitere Eskalationen zu verhindern
Thema: Internationale Gemeinschaft, Menschenrechtsverletzung, Gewalt, Präsidentschaftswahl
22 Februar 2016
Analyse
EURAC stellt in der Analyse der allgemeinen Sicherheitslage in der Demokratischen Republik Kongo sowie die Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten bezüglich einer EU Sicherheitsektorreform dar.
Thema: Sicherheitslage, Menschenrechtsverletzung, Zivilgesellschaft
15 Dezember 2015
Pressemitteilung
Nachdem am 11. Dezembers bislang nicht bekannte Täter Militäreinrichtungen in Bujumbura angegriffen haben, kam es während des Wochenendes zu einem extremen Anstieg der Gewalt mit über 100 Toten.
Thema: Menschenrechte, Konflikt, Gewalt