Burundi: la BBC et La Voix de l’Amérique suspendues pour six mois

Burundi: la BBC et La Voix de l’Amérique suspendues pour six mois

In Burundi beginnen die Kampagnen für das Referendum, obwohl der Inhalt noch nicht feststeht. Zeitgleich hat das Kommunikationsministerium zwei internationale Radiosender, BBC und La Voix de l'Amérique, welche den Kommunikationsfluss auch in lokaler Sprache gewährleisten, für die kommenden sechs Monate suspendiert.

Für internationale Beobachter wie Arnaud Froger, den Afrika-Beauftragen von Reporter ohne Grenzen, ist dies ein weiteres besorgniserregendes Signal hinsichtlich der Gewährleistung von Pressefreiheit und Informationsflüssen in dem autoritären Land.

Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen.

Ähnliche Pressespiegel

Erscheinungsdatum

07 Mai 2018

Themen

Pressefreiheit, Konflikt, Medien