pressespiegel

27 Mai 2024
In der DR Kongo sind mehrere Menschenrechtsverteidige*innen festgenommen worden. Einige werden seit mehreren Wochen an geheimen Orten festgehalten.
24 Mai 2024
Nach dem Scheitern eines spektakulär inkompetenten Staatsstreichs zeigt die Regierungspartei mit dem Finger auf Ruanda und Washington.
24 Mai 2024
Fünf Monate nach seiner Wiederwahl hat Präsident Félix Tshisekedi die Einsetzung einer Kommission angekündigt, die sich Gedanken über eine Verfassungsänderung machen soll.
24 Mai 2024
Auf der Tagesordnung des Partnerschaftsdialogs zwischen Burundi und der EU, der am 21. Mai hinter verschlossenen Türen stattfand, standen auch die in den kommenden drei Jahren anstehenden Wahlen.
22 Mai 2024
72 Stunden nach dem Angriff auf den Palais de la Nation und die Residenz von Vital Kamerhe wurden Ermittlungen eingeleitet und die am dem Angriff beteiligten Personen werden verhört.
21 Mai 2024
In der Nacht von Samstag auf Sonntagg griff ein Kommando in Kinshasa einen der Präsidentenpaläste und die Residenz des Wirtschaftsministers Vital Kamerhe an.
16 Mai 2024
Die Kämpfe zwischen der M23 und der kongolesischen Armee und ihren Verbündeten im Territoire Masisi in Nord-Kivu halten an.
16 Mai 2024
Die letzten beiden Flüchtingen, die von der internationalen Justiz wegen ihrer mutmaßlichen Rolle im Völkermord an den Tutsi in Ruanda 1994 gesucht wurden, sind für tot erklärt worden.
10 Mai 2024
Ruanda bestreitet eine Beteiligung an dem tödlichen Beschuss eines Geflüchtetenlagers im Osten der DR Kongo. Inzwischen haben die USA eine Untersuchung gefordert.
10 Mai 2024
Im Territoire Kalehe in Süd-Kivu starben bei einem Bombenangriff, der der M23 zugeschrieben wird, drei Männer, drei Frauen und ein Kind.
08 Mai 2024
In der DR Kongo gehen vier Tage nach der Bombardierung eines Vertriebenenlagers in der Nähe der Stadt Goma, bei der mehr als 15 Menschen getötet wurden, die Verurteilungen weiter.
06 Mai 2024
Mindestens neun Menschen wurden am Freitag bei einem Bombenangriff auf ein Lager für Geflüchtete am Stadtrand von Goma getötet und Dutzende verletzt.
06 Mai 2024
Die kongolesische Regierung möchte, dass die UN-Mission trotz der Eskalation der Gewalt im Osten des Kongo bis Ende des Jahres abzieht.
03 Mai 2024
Ein umstrittener Gesetzentwurf zur Regelung von NRO in Ruanda hat die erste Lesung im Parlament passiert. Kritiker:innen stellen den Zeitpunkt des Gesetzentwurfs kurz vor den Wahlen im Juli in Frage.
02 Mai 2024
Kongos Justiz soll gegen den Erzbischof von Kinshasa ermitteln. Es geht um „Aufwiegelung der Bevölkerung“ und „Demotivierung der Streitkräfte“.
02 Mai 2024
Die Journalistin Sandra Muhoza steht seit dem 18. April unter Arrest. Ihr wird "Gefährdung der Staatssicherheit und ethnische Aversion" vorgeworfen und es droht ihr eine lebenslange Haftstrafe.
30 April 2024
Am Sonntag fand in Berlin ein Arbeitstreffen nach einem längeren Treffen zwischen Präsident Felix Tshisekedi aus der Demokratischen Republik Kongo und dem deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz statt.
30 April 2024
Die Regenfälle halten seit September an. Die Regierung und die UNO-Vertreterin vor Ort rufen zur Hilfe auf.
26 April 2024
Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit und der Wohnungskrise in Ruanda sind viele besorgt über den 272 Millionen Dollar schweren Deal mit Großbritannien, der von Menschenrechtsgruppen kritisiert wird.
24 April 2024
Während der Staat eine Intensivierung des Anbaus propagiert, um die Ernährungssicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten, experimentieren einige Bauern erfolgreich mit umweltfreundlicheren Techniken.